Neuigkeiten

Neuigkeit

Start kommunale Wärmeplanung des Konvoi Spaichingen


Mit dem Projekt der kommunalen Wärmeplanung sind die Gemeinden Aldingen, Balgheim, Denkingen, Dürbheim, Frittlingen, Hausen o.V. und Spaichingen am 23.09.2023 gestartet, um einen wichtigen Schritt in Richtung einer nachhaltigen, klimafreundlichen Energieversorgung zu machen. Das Ganze ist ein Baustein um das vom Land Baden-Württemberg vorgegebenen Ziel, bis 2040 eine Treibhausgas neutrale Energieversorgung zu erreichen.

Das Projekt umfasst alle vier Phasen der Wärmeplanung (Bestandsanalyse, Potenzialanalyse, Erstellung von Zielszenarien und einer Wärmewendestrategie) und bietet damit eine umfassende, integrierte Strategie zur Energieversorgung der Region. Mit der gemeinsamen Initiative soll sichergestellt werden, dass die Gemeinden koordiniert und effizient den Wandel zu erneuerbaren Energien vollziehen und dabei Kosten sparen, CO2-Emissionen reduzieren und die lokale Energieinfrastruktur stärken.

Zentrales Ziel des Projekts ist es, einen klaren und umsetzbaren Fahrplan für die Wärmeversorgung der beteiligten Kommunen zu entwickeln. Dabei werden nicht nur technische Lösungen berücksichtigt, sondern auch soziale und kulturelle Aspekte der lokalen Gemeinschaften. Im Fokus steht der Ausbau erneuerbarer Energiequellen, die Steigerung der Energieeffizienz und die Implementierung moderner Technologien, wie etwa Wärmepumpen und PV-Anlagen, um langfristig eine vollständig klimaneutrale Wärmeversorgung zu gewährleisten.

Die Kosten für diese Planung werden durch die Förderzusage des Projektträger Karlsruhe (PTKA) mit einer großzügigen Förderung in Höhe von 117.518,75 € unterstützt.

Weitere Informationen wie eine kommunale Wärmeplanung aussieht, erhalten sie unter folgendem Link https://waermeplaene.de/konvoi-spaichingen/

Gruppenbild Wärmeplanung VG

Auf dem Bild zu sehen (v.l.n.r.):

Simon Schäfer (Projektleiter), Tobias Bacher (Energieagentur), Timo Hirt (Stadt Spaichingen), René Mörder (Stadt Spaichingen), Benedikt Schmid (Stadt Spaichingen), Erwin Jetter (Gemeinde Aldingen), Michael Esslinger (Energieberater Region 5G), Nathaniel Schwarz (BM Balgheim), Fabian Biselli (BM Denkingen), Heike Burgbacher (BM Dürbheim), Jochen Arno (BM Hausen ob Verena), nicht auf dem Bild: Dominic Butz (BM Frittlingen).

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK