Neuigkeiten

Neuigkeit

Fotoprojekt des Stadtjugendreferats


Der erste Teil des Projekts fand am 12. Oktober im Jugendtreff statt. Die Fotografin Kathrin Ruhl führte die Gruppe mehrere Stunden in die Kunst des Fotografierens ein. Zuerst sollten die Mädchen sich gegenseitig fotografieren und verschiedene Posen, Mimiken uns Stimmungen einfangen. Kathrin Ruhl erklärte den Mädchen dann anhand der Fotos, was bereits sehr gut gelungen ist und wo man mit kleinen Tricks noch mehr aus den Bildern herausholen kann. Am Ende des Tages schauten sich alle gemeinsam die rund 500 Bilder auf dem Laptop an. Da war die Überraschung dann groß, wie sehr sich die Bilder im Laufe des Tages verbessert hatten. Zufrieden beschloss man, die gesammelten Erfahrungen in einer Exkursion umzusetzen.

Ausflug nach München

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mit dem Zug ging es dann im November nach München. Ziel war es, verschiedene Menschen aus den unterschiedlichsten Kulturen zu porträtieren. Anfangs gingen die Mädchen noch recht zögerlich auf die Passanten zu. Nach vielen positiven Erfahrungen ließen sie sich aber auch dann nicht beirren, als zwei Touristen plötzlich auf Englisch antworteten. Bei der Feldherrenhalle beteiligte sich die Gruppe schließlich noch an einer spontanen Aktion: Ein Ehepaar aus München initiierte dort „Deine Stimme gegen Armut“, ein Projekt der UN (mehr Infos unter www.deine-stimme-gegen-armut.de). Während der langen Rückreise im Zug, 5 Stunden mit dem Wochenend-Ticket, wurden die Erlebnisse des Tages nochmals genau analysiert. Von besonderer Bedeutung war der absolute Höhepunkt der Münchenreise: das Interview durch einen türkischen Sender, welches nach Ausstrahlung Gesprächsthema in Spaichingen war.

Eine Fortsetzung findet das Projekt am 13. Dezember. Für diesen Tag ist nochmals ein Ausflug geplant - diesmal mit dem Zug nach Mannheim. Die Gruppe ist schon ganz gespannt, welche Aufgaben und Herausforderungen dort auf sie warten.
Redakteur / Urheber
Verena Kriegisch
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK